Förderer von Wissenschaft und Wohlfahrt

Über die Jahrhunderte sind die Fürsten von Liechtenstein Pioniere, Forscher oder Diplomaten gewesen und betätigen sich seit jeher auch als Mäzene. In dieser Tradition engagieren sich auch die heutigen Mitglieder des Fürstenhauses in zahlreichen Institutionen und Einrichtungen im In- und Ausland.

Das Exekutivkomitee des LRK (v.l.n.r.): Prinz Nikolaus von Liechtenstein, Dr. Markus Risch, Remo Mairhofer, Caroline Voigt, Martin Gstoehl, Erbprinzessin Sophie von Liechtenstein, Dr. Mathias Hemmerle, Dr. Thomas Frick, Nils Berger

Im Fokus: Die Wissenschaft

Das Liechtenstein-Institut für Selbstbestimmung

Das Liechtenstein-Institut für Selbstbestimmung (LISD) an der Universität Princeton in den USA unterstützt die Lehre und Forschung über die Selbstbestimmung von Staaten in einer globalisierten Welt.

Liechtenstein Foundation for State Governance: Das Foto zeigt S.D. den Erbprinzen und den 4. Präsident der Mongolei, Herrn Tsakhiagiin Elbegdorj, welcher am 14. Januar 2014 auf Schloss Vaduz empfangen wurde.

Liechtenstein Foundation for State Governance

Die Liechtenstein Foundation for State Governance (LFSG) in Vaduz vermittelt Entscheidungsträgern politisches, wirtschaftliches und finanzielles Fachwissen für eine gute Staatsführung.

Im Fokus: Die Wohlfahrt

Das Rote Kreuz in Liechtenstein

Das Rote Kreuz in Liechtenstein

Das Liechtensteinische Rote Kreuz (LRK) wurde im Jahre 1945 auf Initiative von Fürstin Gina gegründet. Nach Fürstin Gina und Fürstin Marie-Aglaë (1985-2015) ist Erbprinzessin Sophie heute die dritte Präsidentin.

Das Heilpädagogische Zentrum des Fürstentum Liechtenstein

Das Heilpädagogische Zentrum des Fürstentum Liechtenstein

Das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) des Fürstentums Liechtenstein wurde seinerzeit ebenfalls von Fürstin Gina gegründet. Nach Fürstin Gina übernahm Fürstin Marie-Aglaë die Präsidentschaft.

Sophie von Liechtenstein Stiftung für Frau und Kind

Sophie von Liechtenstein Stiftung für Frau und Kind

Die "Sophie von Liechtenstein Stiftung für Frau und Kind" verfolgt das Ziel, ungewollt schwangeren Frauen eine positive Lebensperspektive für Mutter und Kind zu ermöglichen. Die Beratungsstelle "schwanger.li" wird von der Stiftung getragen.

LGT Venture Philanthropy Foundation

Die LGT Venture Philanthropy Foundation verfolgt das Ziel, die Lebensqualität benachteiligter Menschen zu verbessern und ihnen positive Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

Seit jeher pflegt das Fürstenhaus in vielen Bereichen ein aktives gesellschaftliches Engagement. Solche Pionierleistungen und weitere Engagements des Fürstenhauses sind in den Biografien der Fürsten und Fürstinnen dokumentiert.